„Großes Kino“

BLM-Telly für Gabi Arnold und Tobias Zwiener

Fri, 30. Oct. 2020

Nach monatelangem hin fiebern, ist es endlich klar: Gabi Arnold und Tobias Zwiener haben einen Lokalfernsehpreis gewonnen! Wir sind unglaublich stolz auf die beiden. Für diesen Film wurden sie ausgezeichnet: https://www.itv-coburg.de/erinnerungen-80-jahre-nach-kriegsbeginn

Trommelwirbel …. Und …. Da ist das Ding!

Mit ihrem Film Erinnerungen – 80 Jahre nach Kriegsbeginn haben unsere Redakteurin Gabi Arnold und unser Kameramann Tobias Zwiener gewonnen.

Und zwar einen Lokalfernsehpreis der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien in der Sparten- oder Sondersendung. Im Literaturhaus in München nahmen die beiden den BLM-Telly entgegen.

Gabi Arnold – Redakteurin iTVCoburg
„Ich freue mich natürlich total über den Preis, dass wir den gewonnen haben. Und das war gestern spannend, obwohl es ja unter Corona-Bedingungen stattfinden musste, logischerweise ohne Publikum. Unser Film ist ja ein sehr emotionaler Film, ein sehr berührender Film. Und insofern war auch die Preisverleihung sehr berührend. Dass die Jury sich für uns entschieden hat und den Film so mit diesem Preis würdigt, finde ich schon eine ganz tolle Sache.“

Tobias Zwiener – Kameramann iTVCoburg
„Ja wir haben uns natürlich sehr gefreut, dass in so einem schwierigen Jahr so eine Veranstaltung noch stattfinden konnte. Live vor Ort zu sein ist natürlich nochmal ein bisschen was anderes als einfach nur „Dankeschön und hier der Preis“. Deswegen waren wir auch ein bisschen aufgeregt, war super und im Endeffekt ein tolles Feedback für unsere tägliche Arbeit bekommen zu haben – das freut uns.“

Großes Kino im Regionalfernsehen – das urteilte die Jury.

Der Film überzeuge sowohl durch hochwertige Bilder und künstlerische Herangehensweise, als auch die Recherche und die Wahl der Protagonisten. 

Gabi Arnold – Redakteurin iTVCoburg
„Ein ganz großes Dankeschön an alle Protagonisten, die da mitgemacht haben, denn ohne sie hätten wir den Preis ja gar nicht gewonnen. Das war dann doch sehr bewegend, sich mit ihnen zu unterhalten und ihre Geschichten zu hören. Wirklich mega berührend. Es war einfach sehr schön. Und … Danke. Danke, danke, danke.“

80 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg haben sich Gabi und Tobias auf Spurensuche begeben und sind dabei auf interessante Menschen mit bewegenden Geschichten gestoßen. Die Kriegs- und Nachkriegs-Erinnerungen der Protagonisten bewegen auch den Geschäftsführer der süc//dacor und das Team von iTVCoburg.

Uwe Meyer – Geschäftsführer süc//dacor
„Also von seitens der Geschäftsleitung der süc//dacor GmbH finden wir das eine ganz tolle Sache. Das zeigt, dass unser Geschäftsbereich iTVCoburg auf dem besten Weg ist und wir sind total stolz, dass die beiden den Preis gewonnen haben. Es zeigt auch, dass wir hier qualitativ, hochwertiges Fernsehen liefern können. Und darauf können nicht nur wir, sondern auch die ganze Region äußerst stolz und zufrieden sein.“

Wolfram Hegen – Chefredakteur iTVCoburg
„Es ist ja nicht unser erster Preis, den wir gewinnen. Es freut uns natürlich riesig, das ist eine Auszeichnung für das ganze Team. Wir nehmen uns ja jedes Jahr vor, so ein, zwei, drei besondere Geschichten zu machen, für die wir uns mehr Zeit nehmen als im tagesaktuellen Geschäft oft möglich ist. Und da kommen dann solche Produktionen heraus und wenn es dafür am Ende noch einen Preis gibt, dann freuen wir uns natürlich ganz besonders.“

Das sind die besten Voraussetzungen für viele, weitere kreative Produktionen. Dann hoffentlich wieder unter normalen Bedingungen. Genug Ideen hat das Team schon.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge